Das Weißkraut fein hobeln, die Zwiebeln pellen und in sehr feine Streifen schneiden, die Karotten schälen und fein raspeln. Alles in eine Schüssel geben und den Saft der Zitrone, Olivenöl, Rapsöl dazu geben und mit Salz und Pfeffer würzen.

Alles kräftig durchrühren. Chili, Petersilie und Dill fein hacken und unter den Salat mischen. Für ca. 15 min ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Grillschnecke goldbraun grillen, mit einem scharfen Messer habieren, mit dem Krautsalat füllen. Mit frischem Brot servieren.

Tipp: Die Grillschnecke gelingt natürlich am besten auf einem Holzkohlegrill. Aber auch im Winter ist sie ein Highlight. Einfach den Backofen auf 230° erhitzen und auf einem Gitterrost braten. Für den Geschmack empfehlen wir ein leckeres Kräuteröl, mit der man die Schnecke ab und zu einpinseln sollte. Auch schmeckt ein süßer Senf hervorragend zu dem Gericht.