„Große Männer in weißen Gummischürzen und -stiefeln laufen umher, lange Wurstketten hängen an Gestellen, der Duft von Geräuchertem liegt in der Luft. Doch der Schein trügt. Auch wenn hier Metzgermeister die Produktion steuern, sind wir nicht in einer Metzgerei, sondern in Wheatys veganer Wurstschmiede.“ So beginnt der Artikel im aktuellen natürlich-Magazin, das derzeit kostenlos im Reformwaren-Handel ausliegt. Die Redaktion des Magazins hat uns besucht und Einblick in unsere Produktion genommen. Auf vier Seiten wird nun ausführlich über uns berichtet. Die Leser erfahren auch etwas über unsere Geschichte sowie über die Philosophie, die hinter der Firma steht. Wheaty-Erfinder Klaus Gaiser wird zitiert: „Auch wenn es romantisch klingt: Ich glaube an die Möglichkeit, in diese Welt Mosaiksteine zur Verbesserung der Lebensverhältnisse einbauen zu können. Vegane Lebensmittel, die eine breite Akzeptanz finden, sind solche Mosaiksteine. Für die Umwelt, für die Tiere, für die Ethik.“

Im Heft findet der Artikel sich auf den Seiten 18 bis 21; er ist auch online einzusehen: Auf natuerlich-magazin.de oder hier als PDF.