Gyros in wenig Kartoffelstärke wenden.

Falls eingemachte Früchte verwendet werden: Aprikosen abschütten, den Saft aufheben. Danach die Früchte vierteln.

Frühlingszwiebeln in kleine Ringe schneiden und waschen.

Gyros in heißem Olivenöl kurz anbraten, herausnehmen, salzen und pfeffern. Die Zwiebelringe und den Curry im Bratfond angehen lassen.
Mit Gemüsebrühe ablöschen.

Den gekochten Reis zugeben. Mit Sojasauce, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Nach Wunsch mit etwas kalt angerührtem Mehl abbinden.
Gyros und Aprikosen hinzufügen. Zum Schluss die gekochten Erbsen und Maiskörner untermengen. Nochmals mit Salz, Zucker und etwas Aprikosensaft abschmecken.