Kürbis:

Den Backofen auf 190°C vorheizen. Den Kürbis halbieren, die Kerne herausnehmen und die beiden Teile in Scheiben von je 2 cm schneiden.

Die Rosmarinzweige auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Scheiben mit Olivenöl beträufeln und auf den Rosmarinzweige legen. Nach Wunsch salzen und ein bisschen Ahornsirup darauf gießen. Noch einige Rosmarinzweige über die Kürbisscheiben legen. Für 50 Minuten im Ofen backen.

Rouladen:

Die Rouladen aus der Packung nehmen und vorsichtig aufrollen.

Die Champignons fein hacken oder kurz mit der Pulse-Funktion mixen. Die Schalotten schälen, grob schneiden und ebenfalls kurz mixen. Die Kastanien grob schneiden und ebenfalls mixen. Alles vermischen. Die Füllung mit Salz und Pfeffer würzen. Die rosa Beeren mit einem Mörser zerkleinern und zusammen mit dem Senf zur Füllung geben. Nochmals mischen.

Die aufgerollten Rouladen mit der Füllung bestreichen. Vorsichtig wieder aufrollen und mit Bindfaden befestigen. Mit wenig Olivenöl beträufeln und mit dem Kürbis 30 Minuten lang mitbacken. Dabei eine kleine Schale mit Wasser mit in den Ofen stellen.

Wenn die Zeit um ist, eine Roulade pro Person mit ein paar Kürbisscheiben auf einem schönen Teller servieren.