Zwiebel schälen und in Streifen schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen. Gyros kurz anbraten, herausnehmen und
warm stellen.

Im selben Topf die Zwiebel und die in Würfel geschnittene Paprika anbraten.

Tomatenmark dazugeben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Sauerkraut und Lorbeerblätter dazugeben. Ca. 25 Minuten zugedeckt langsam einkochen lassen.

Danach das Gyros unterheben und aufkochen lassen. Sojasahne einrühren, danach nicht mehr kochen. Mit Kümmelpulver, Paprikapulver und Salz abschmecken. Auf einem Teller anrichten und mit Petersiliensträußchen garnieren. Dazu passt rustikales Bauernbrot.