Kürbisblüten waschen, Stiele entfernen und kleinschneiden. Champignons und Artischockenböden fein hacken, Chilischoten klein schneiden (Kerne entfernen). Alles mit dem Mandelmus und den Haferflocken vermengen und in Portionen auf sechs Scheiben Seitanmedaillons geben. Darauf jeweils ein zweites Medaillon legen. Mit Zahnstocher befestigen.

Mehl, Sesam und Chili-Pulver mischen. Die Seitanmedaillons darin wenden. In einer Pfanne in heißer Margarine kurz anbraten.

Für Sauce Paprika klein würfeln, Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Margarine in einem Topf schmelzen, Paprika, Zwiebeln und Knoblauch angehen lassen. Mit Mehl bestäuben, anschwitzen. Mit Weißwein und Gemüsebrühe ablöschen. Etwas einkochen lassen. Sojasahne unterheben und nicht mehr kochen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Seitanmedaillons auf den vorgewärmten Teller legen, die Sauce dazugeben und das Gericht mit Thymian, Blattpetersilie, den Granatapfelkernen und den gelben Paprikawürfel ausgarnieren.