Den Maniok schälen, in grobe Sticks schneiden und zusammen mit dem angedrückten Knoblauch und dem Lorbeerblatt in Salzwasser für 25-30 Minuten kochen lassen.

Die bissfesten Sticks aus dem Wasser nehmen und ausdampfen lassen. In der Zwischenzeit die Zwiebel pellen, Knoblauch mit dem Messer andrücken und beides in einer Pfanne mit dem Albaöl glasig dünsten. Das Paprikapulver, Gemüsefond und die geschälten Tomaten dazu geben und 15 min einköcheln lassen. Mit Zitrone, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und abkühlen lassen.

In einem Topf das Frittierfett auf 160° erhitzen und die Manioksticks darin knusprig backen. Die Sticks mit Salz und Pfeffer würzen. Die Vesttagsbraten-Scheiben in einer Grillpfanne anschmoren und mit den Manioksticks und Barbecue-Sauce servieren.

Tipp: Albaöl, eine Rapsölzubereitung aus Schweden, ist eines der Highlights der veganen Küche. Das Butter-Aroma dieses Öls ist unübertroffen. Auf Grund des intensiven Aromas empfehlen wir ein Mischungsverhältnis von einem Teil Albaöl zu drei Teilen neutralen Rapsöls.