Seitan wurde bereits vor Jahrhunderten von buddhistischen Mönchen entwickelt. In der modernen Lebensmittelherstellung sind die Prozesse zu seiner Herstellung natürlich maschinell und finden in einem viel größeren Maßstab statt – die grundlegendenden Schritte haben sich jedoch nicht verändert: